Verlobungsshooting im Herbst – Wald & Wiesen

– Wild & frei | Paarshoot –

Eure Outdoorfotografin für natürliche Hochzeits-& Paarfotos.

Wer mir schon eine Weile folgt, wird wissen, dass die Hochzeitsfotografie für mich ein ganz besonderer Bereich ist. Das liegt daran, dass ich dabei die Chance habe meine Kunden näher kennenzulernen und über mehrere Treffen eine Beziehung aufbaue, die mir sehr viel bedeutet. Man ist bei einer Hochzeit immer nah am Geschehen und begleitet das Paar an einem der aufregendsten Tage im Leben, man sieht sie aufgeregt, kurz vor den Tränen, zitternd oder auch gefasst und recht ruhig. Man erlebt die Familien & Freunde mit all ihrer Liebe und Freude, mit der sie das Brautpaar feiern. Sie lachen und weinen, die Gefühle fahren Achterbahn – und ich bin immer mittendrin. 

Warum ich das hier schreibe? Viele Paare sind sich nicht bewusst, wie hilfreich ein Verlobungsshooting vor der Hochzeit ist, wenn ich sie das erste Mal treffe. Sie sind nicht abgeneigt, aber können meine Gedankengänge dazu nur schwer begreifen. Wie auch, alles ist schließlich neu! Und daher möchte ich hier ein paar meiner Gedanken mit euch teilen und euch Gründe nennen, wieso ich ein Verlobungsshooting wichtig finde:

  1. Ihr erlebt mich vor eurer Hochzeit und erhaltet dadurch einen Eindruck, wie ich vorgehe. All eure Fragen werden beantwortet. Gebe ich Anweisungen oder lasse ich euch erst einmal alleine machen? Oder etwas dazwischen? 
  2. Ein Verlobungsshooting nimmt euch die Anspannung, denn für die meisten Paare ist es das erste Shooting. Ihr werdet dadurch sicherer und bei der Hochzeit automatisch auf manche Dinge achten, die wir beim Verlobungsshooting „geübt“ haben. Und etwas Kontrolle, das hört sich gut an oder?
  3. Die Shootingzeit bei der Hochzeit wird dadurch viel intensiver genutzt. Das Warmlaufen, bei dem man sich zuerst etwas komisch fühlt entfällt oder wird stark gekürzt. 
  4. Für mich besonders wichtig: Ich stelle beim Shooting fest, wie ihr miteinander umgeht, was ihr besonders gerne mögt und lerne euch etwas besser kennen. 
  5. Allem in allem haben wir immer eine schöne und spaßige Zeit!
  6. Ihr erhaltet Bilder, die ihr nicht nur für eure Einladungskarten nutzen könnt, sondern das Shooting leitet den Beginn eines neuen Lebensabschnittes fest. 

Daher mein Fazit: Ein Gefühl vor der Kamera zu erhalten ist Gold wert und sehe ich daher ungemein wichtig. 

So freute ich mich auch bei Angi & Michael sehr auf das Verlobungsshooting! Bei unserem ersten Treffen erzählten sie, dass ihre Hochzeit ein klein wenig anders ablaufen wird, was ich immer Willkommen heiße! Macht euch eure Welt so, wie sie euch gefällt, beschreibt es hier am besten! Warum auch nicht die Hochzeit und all ihre Bräuche hinterfragen? Ihr solltet euer Fest so leidenschaftlich und voller Begeisterung feiern, dass ihr schlaflose Nächte wegen purer Vorfreude habt! Und genau nach dieser Philosophie richten sie ihre Hochzeit aus. Ihr Verlobungsshooting haben sie daher auch bewusst auf den Herbst gelegt und wie ich finde, hatten sie alles richtig gemacht. Auch ohne Sonne, bei einer grauen Wolkendecke entstehen unglaubliche Bilder – der Beweis zeige ich euch mit diesem Beitrag! Die Zwei waren für alles offen und haben mit einer Neugier vor der Kamera experimentiert, dass es richtig erfrischend war sie zu  erleben. Ich bin unglaublich glücklich, diese Zwei im kommenden Jahr an ihrer Hochzeit zu begleiten. 

Nun ihr Lieben, wünsche ich euch viel Spaß beim Betrachten der Fotos! 

Liebe Grüße,

Schreibe einen Kommentar...

DANKE für euren Besuch und die lieben Worte. Gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen. *

  • Angi - Danke nochmal für die schönen Stunden mit euch – es war wirklich lustig und trotzdem gibt es auch schöne ruhige Bilder :) Danke!AntwortenCancel

    • Olivia - Ich habe zu danken 💕 Es war so schön mit euch! Ich freue mich auf unser Wiedersehen! Eure OliviaAntwortenCancel