Italien | Winterurlaub

Direkt in den Weihnachtsfeiertagen verabschiedeten wir uns für ein paar freie Tage nach Italien. Ziel der Reise war das kleine Dorf, aus dem mein Papa stammt und ich somit auch Oma und Opa sowie viele Verwandte habe. Ein kleines Fleckchen namens Lettopalena mitten in den Bergen, etwa zwei Stunden von Rom entfernt. Wir hatten viel in unserem Urlaub vor. Z.B. war eine schöne Silvesterfeier geplant, an der das ganze Dorf, ob jung oder alt, anwesend sein sollte. Genau über Silvester hatten wir aber 3 Tage einen Schneesturm. Wir saßen fest und auch der Caterer und der Sänger für die Veranstaltung sagten lieber ab, als in die Berge zu uns zu fahren. Sicherheit geht vor. Es blieb uns nichts anderes übrig uns im Dorfmarkt ein paar Lebensmittel zu besorgen und das ganze im Haus „auszusitzen“.

Mein Papa hat dort sein kleines eigenes Reich, ein Häuschen, in dem die Familie, aber auch schon Arbeitskollegen und Freunde zuschlupf gefunden haben. Wer einmal ruhige Ferien haben möchte – der ist dort an der richtigen Stelle. Somit nutzten wir die restlichen Tage intensiv. Wir machten einen Miniausflug nach Rom (das erste Mal für mich;), ich durfte 2 Mal das Meer besuchen (im Winter zieht es nicht jeden ans Meer, mich schon ;)), durchliefen meinen Lieblingsmarkt und viele schöne kleine Dörfer um uns herum. Es tat richtig gut, ich fand wieder ein Stück mehr zu mir selbst und nach den schlechten Tagen begrüßte uns auch die Sonne wieder mit vollem Glanze.

Schreibe einen Kommentar...

DANKE für euren Besuch und die lieben Worte. Gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen. *

  • Steffi R. - Ich bekomme gerade richtig Lust auf Urlaub. Die Farben, die vielen Details, die Bilder mit dir und den Katzen… Wirklich eine super schöne Zusammenfassung von eurem Urlaub. Italien steht definitiv auch noch auf unserem Reiseplan. Danke für’s Teilen und ich sage es ja immer wieder – der Winter hat auch seine Vorzüge. Drück dich von Herzen. SteffiAntwortenCancel

  • Denise Dreßler - Hi Olivia,

    vielen Dank für diese wunderschönen Bilder. Ist das eine tolle Ecke und was für eine Schneepracht. Ich bin hellauf begeistert und mir juckts grad selber wieder in den Fingern meine Kamera in die Hand zu nehmen und loszuziehen.

    Ich hoffe, du konntest dich gut erholen.

    LG,
    DeniseAntwortenCancel

  • Monique - Wie schön <3 tolle Eindrücke meine liebe Olivia. in Rom war ich auch schon, aber kann mich schlecht erinnern, da ich noch sehr klein war :)
    Hab eine schöne Restwoche. :-*AntwortenCancel