DIY Memory zur Hochzeit | Hochzeitsidee

– Hochzeitsinspiration –

Sehr oft habe ich überlegt, ob dieser Beitrag als Inspiration auf meine Seite passt. Eine Fotografin, die jetzt DIY-Ideen präsentiert? Lange Zeit war dieser Beitrag als Entwurf gespeichert – doch warum eigentlich nicht etwas Besonderes zeigen? Vielleicht inspiriere ich mit diesem DIY-Hochzeitsmemory ja den Ein oder Anderen, der noch auf der Suche nach einer besonderen Hochzeitsidee ist. Das Hochzeitsmemory entstand, als ich selbst Trauzeugin bei der Hochzeit einer meiner besten Freundinnen war. Wir (die Schwester des Bräutigam und ich) wollten etwas kreieren, was es so noch nicht auf Hochzeiten zu sehen gab. Nach mehreren Brainstorming Runden sind wir bei einem Hochzeitsmemory gelandet, dass wir an der Hochzeit an die Gäste verkauft haben und somit noch ein bisschen die Urlaubskasse des Brautpaares unterstützten. Farblich war es an das Schema der Hochzeit angepasst – die mit Schmetterlingen und rosa Elementen dekoriert war.

Was müsst ihr beim nachmachen dieses DIY-Hochzeitsmemory tun? Packt Schere, Drucker, PC & Papier aus und habt die Bilder in gescannter Variante vor euch (kleiner TIPP: ich habe dazu die ausgedruckten Kinderbilder mit dem Handy im Schatten bei gutem Licht abfotografiert). Und als Erleichterung habe ich meinen Plotter Cameo Silhouette genutzt – der für mich die Schneidearbeiten übernahm. Für dieses DIY Memory wird aber keinen Plotter benötigt – händisches ausschneiden ist problemlos möglich. Anstatt der Boxen, die wir gebastelt haben, könnte man auch Leinensäckchen nehmen, was auch die Bastelarbeit erheblich reduziert. Für die Vorderseiten der Karten nutzten wir Bilder vom Brautpaar in Kindertagen. Zwei gleiche Paare ergibt – wie beim klassischen Memory – einen Treffer beziehungsweise einen Punkt.

So konnten die Kinder auf der Hochzeit spielen und die ältere Generationen in Erinnerungen schwelgen.

Dabei haben wir extra Bilder mit Familienangehörigen wie Geschwister mit einfließen lassen. Es ist etwas was man mit nach Hause nimmt und zeigt, wie aus Kindern Erwachsene wurden, die jetzt ihre eigene Wege gehen.

Da wahrscheinlich Bilder mehr ausdrücken, als meine Worte je können, möchte ich euch hiermit die entstandenen Memory-Boxen mit Inhalt präsentieren. Lasst gerne eine Information da, ob euch solche Themen auch interessieren. Ich wünsche euch einen schönen und entspannten Sonntag!

Eure,

Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar...

DANKE für euren Besuch und die lieben Worte. Gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen. *